Jaguar Neuigkeiten

The Art of Performance Tour 2018: Jaguar Fahrerlebnisse von ihrer schönsten Seite

Kronberg, 24. Mai 2018 – Bereits zum dritten Mal lädt Jaguar zur Art of Performance Tour ein – die wohl faszinierendste und einfachste Art die neuen Jaguar Modelle probe zu fahren. An fünf Wochenenden zwischen Mai und November erwarten erfahrene Instruktoren der Jaguar Driving Academy die Teilnehmer, um ihnen auf abgesperrten Dynamikkursen das Erlebnis des Jaguar Fahrens zu zeigen. In einem zweiten Part stehen geführte Fahrten im nahen Umland auf dem Programm – hier geht es darum, das bevorzugte Modell in Ruhe zu erfahren. Austragungsorte der Art of Performance Tour 2018 sind vier Fahrsicherheitszentren in ganz Deutschland und eine Prüfstrecke in Österreich.

Jaguar elektrisiert das Berliner Publikum am Wochenende des Formel E-Prix in Tempelhof

Berlin/Kronberg, 22. Mai 2018 – Volles Haus bei Kaiserwetter, spannende Rennaction und ein buntes Rahmenprogramm mit prominenten Gästen: Die Welt der Elektromobilität, mit Jaguar als einer der treibenden Kräfte auf der Rennstrecke und der öffentlichen Straße, erlebte im Rahmen des Berlin E-Prix ein Traumwochenende. Panasonic Jaguar Racing-Direktor James Barclay freute sich beim Formel E-Rennen über den sechsten Rang von Mitch Evans, Alejandro Agag, Formel E-Gründer und -CEO, verhalf dem neuen I-PACE eTROPHY Rennwagen vor Publikum zur dynamischen Weltpremiere und hatte dabei ebenso viel Spaß wie Markenbotschafter Jürgen Vogel, der die Serien-Version des vollelektrischen Jaguar SUV auf dem Smart Cone Hindernisparcours testete und feststellte: „Der I-PACE* ist ein echter Jaguar!“

Panasonic Jaguar Racing fährt in Berlin zurück in die Punkteränge

Berlin/Kronberg, 20. Mai 2018 – Mit einem sechsten Platz durch Mitch Evans hat sich Panasonic Jaguar Racing beim neunten Lauf zur ABB FIA Formel E-Meisterschaft in den Punkterängen zurückgemeldet. Auf dem von vollbesetzten Tribünen gesäumten Kurs auf dem Flughafen Berlin-Tempelhof kämpfte sich Nelson Piquet Jr in der Schlussphase bis auf Platz neun vor, nur um in der letzten Runde nach einem Verbremser noch auf Platz zwölf zurückzufallen. Vor dem nächsten Rennen in Zürich belegen Evans und Piquet Jr bei den Fahrern die Plätze sieben und acht; Panasonic Jaguar Racing behauptet in der Hersteller-Wertung weiter Platz fünf.